ACHIMKOENIG
  Die Linke könnte an die Macht kommen ...
 

 

Die Linke könnte an die Macht kommen ...

 

und ihr ganzes gutes Sozialprogramm durchsetzen, wie höheren Mindestlohn, bezahlbare Mieten, mehr Geld für die Altenpflege und so weiter und so fort, wenn sie das nur in erster Linie in dem eigenen Nationalstaat, in der eigenen deutschen Gruppengemeinschaft durchsetzen würde wollen und nicht auch für Fremde durchsetzen würde, mit denen wir Deutsche kein deutsches Gruppengefühl erleben können und unsere Gruppe gespalten wird, ja, zerstört wird und damit auch Heimat zerstört wird, denn Heimat besteht, wie der Name es anklingen lässt, aus einem heimisch sehr vertrauten Gruppengefühl. Das Programm der AfD, mit ihrer Migrantenpolitik, mit ihrer Flüchtlingspolitik, die ich gut finde, zusammen mit dem Sozialprogramm der Linken, würde meiner Meinung nach die mehrheitlichen Wählerstimmen bekommen. Wir hätten dann zum ersten Mal eine wirklich wahre Nationalsozialistische Partei in Deutschland, die es unter Hitler nie wirklich gab. Hitler täuschte nur die Deutschen, das ist nachrecherchierbar. Unter dem Deckmantel des Nationalsozialismus lebte Hitler in Wahrheit einen Faschismus aus, und den wollten die Deutschen auf keinen Fall.


 

 

Der Unterschied zwischen einem Nationalsozialismus und einem Faschismus ist vergleichbar mit einem humanerlebenden Nationalismus und einem eher unmenschlichen, radikalen Nationalismus, den auch keiner will.


 

 

Human erlebende Nationalgemeinschaften können friedlich und freundschaftlich nebeneinander leben und sogar nationalübergreifende Gemeinsamkeiten beschließen, die allen Nationalstaaten zu Gute kommen.


Im Übrigen, wer Nationalstaaten abschaffen will, muss als erstes Fußballnationalmannschaften abschaffen. Es ist ganz einfach ein Widerspruch, Nationalstaaten abschaffen zu wollen, aber Fußballnationalmannschaften wiedererleben zu wollen.

...


 
  Es waren schon 14598 Besucher (41528 Hits) hier!  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=