ACHIMKOENIG
  Bitte an meine Besucher
 

Werte Besucher meiner Website achimkoenig.de.tl,

ich bin noch nicht lange im Internet unterwegs, dennoch habe ich mehr als 6500 Seitenbesuche (Klicks) erhalten. An jedem Tag bekomme ich zwischen zwei und 40 Klicks.

Meine Frage an Euch heißt nun: Auf welchen Pfaden findet Ihr mich und meine Seite? Denn über Facebook (Achim König Gruftierocker) hat niemand, der meine Seite besucht hat, deren Inhalte geteilt, was ja üblicherweise zu einer Verbreitung der Inhalte und zu einer Steigerung der Klicks führt. Und nur in sehr wenigen Fällen signalisiert mir jemand durch ein „Daumen-hoch“ oder „Daumen-runter“. Ich weiß überhaupt nicht, ob man das, was ich geschrieben habe, als gut oder als schlecht bewertet. Ich weiß auch nicht, welche Themen Euer Interesse wecken.

Ich habe nun eine Bitte:

Schreibt mir doch anonym, ohne Absender, ohne Namensnennung zwei Zeilen an meine Adresse:

Joachim König
Zadekstr. 26
12351 Berlin

und schreibt mir kurz, wie Ihr auf meine Website gekommen seid! Das wäre nett!

Oder schickt mir bitte eine kurze E-Mail an achim.koenig@gmx.net; Ihr könnt natürlich auch gerne das Kontaktformular meiner Website benutzen oder mir via Facebook eine Nachricht zukommen lassen!

Im Übrigen:

Meine letzte Arbeit beschreibt den Sinn des Lebens einmal aus meiner Wahrnehmung, also der eines ehemaligen Bordellbetreibers, und führte über dieses Thema gleichzeitig zu einem Dialog mit einem Doktor der Philosophie, der natürlich eine ganz andere Wahrnehmung beschreibt. Dafür hatten wir eine Extra-Website eingerichtet: www.Philosophie-in-Berlin.de.

Wichtige Themen von mir sind vor allem auch: Männliche Sexualität – Weibliche Sexualität, mit Anmerkungen mit Anmerkungen zu Potenzproblemen von Männern. Frauen leiden eher darunter, dass sie nicht den richtigen Liebhaber, nicht den sexuellen Frauenflüsterer erleben.

Auch mein Thema: „Liebe, beschrieben von mir als einem ehemaligen Bordellbetreiber“, sollte Beachtung finden.

Und vor allem habe ich beschrieben, was wissenschaftlich bewiesen ist, nämlich dass Fremdenfeindlichkeitsgefühle, die uns davor warnen, dass unsere Gruppe überfremdet und dadurch zerstört wird, uns Menschen angeboren sind. Das steckt in unseren Genen und man muss aufpassen, dass die Zerstörung unserer Gruppe durch fremde Gruppen, die bei uns Parallelgesellschaften gründen, nicht Fremdenhass entsteht.

Gefühle kann man niemals erfolgreich verbieten. Der Verstand muss nur dafür sorgen, dass erst gar keine Konfliktsituationen entstehen können durch unsere angeborenen Fremdenablehnungsgefühle, die nun zunächst nur innerlich erlebt werden und dann nach außen durchbrechen und auch als Fremdenhassgefühle entladen werden. Das aber passiert heute in unserer Lebensgemeinschaft, in unserer Gruppe. Der Verstand akzeptiert Fremdenfeindlichkeitsgefühle nicht und glaubt stärker zu sein als die Gefühle. Das ist ein folgenschwerer Irrtum. Hirnforscher haben herausgefunden, dass unsere Gefühle die eigentliche Macht über uns Menschen haben; mehr jedenfalls als Verstand und Vernunft dies lieb ist.

Das gilt auch für das Angstgefühl. Verstand und Vernunft können sich nur durchsetzen, wenn auch nicht immer erfolgreich, wenn Verstand und Vernunft mit einem Gefühl zusammenarbeiten und zwar mit dem Angstgefühl. Nur weil wir Angst vor einer Bestrafung haben, machen wir das, was der Verstand und die Vernunft will. Angst ist also ein guter Ratgeber und kein schlechter Ratgeber. Nur mit dem Angstgefühl vor einer Bestrafung kann der Verstand uns Menschen dressieren. Da kann man wieder mal sehen, welche Macht Gefühle haben; auch Angstgefühle.

Würde niemand bei einer Vergewaltigung bestraft werden, würde es wie im Krieg viel mehr Vergewaltigungen geben; auch das steckt in den Genen von jungen, eher triebstarken Männern. Als ehemaliger Bordellbetreiber weiß ich sehr gut, wie Männer sich sexuell erleben oder erleben wollen.

Also nochmals bitte ich nur um einen kurzen Brief oder eine Nachricht an mich, wie Ihr auf meine Seite gefunden habt!

Vielen Dank im Voraus!

Joachim König


 
  Es waren schon 8160 Besucher (24990 Hits) hier!  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=