ACHIMKOENIG
  Antwort Erika Steinbach (MdB)
 

Sehr geehrter Herr König,

 

vielen Dank für Ihren Zuspruch, über den ich mich sehr gefreut habe.

Zu viele Deutsche sind inzwischen verstummt. Sie haben den Eindruck gewonnen, dass ihre Sorgen von den Verantwortlichen nicht gehört werden wollen. Das ist eine ungute Entwicklung.

 

Leider gibt es auch immer noch wenige Abgeordnete, die sich öffentlich gegen diese unkontrollierte Zuwanderung aussprechen. Um eine Veränderung zu bewirken braucht es jedoch auch eine deutliche Aussage der Bevölkerung. Deshalb möchte ich Sie persönlich und Ihr Umfeld bitten, Ihre Meinung immer wieder an die Parteizentrale der CDU und an das Bundeskanzleramt weiterzugeben. Nur so können solche Positionen innerhalb der Partei gestärkt werden.

 

 

Ich wünsche Ihnen persönlich alles Gute!

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Erika Steinbach


ERIKA STEINBACH MDB
Sprecherin für Menschenrechte und Humanitäre Hilfe der CDU/CSU-Bundestagsfraktion
Deutscher Bundestag  ǁ  Platz der Republik 1  ǁ  11011 Berlin
Büro: Jakob-Kaiser-Haus  ǁ  Raum 5.828
Telefon: 030 / 227 77 919  ǁ Telefax: 030 / 227 76 919
E-Mail:
erika.steinbach@bundestag.de  ǁ   www.erika-steinbach.de


 
  Es waren schon 8160 Besucher (25004 Hits) hier!  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=