ACHIMKOENIG
  Ausblick auf 2017
 

Ausblick auf das Kommende in 2017


Falls es Euch interessiert, was ich schreibe, dann versucht bitte anfangs nächsten Jahres meine Website zu besuchen. Es wird dann folgende neue Themen geben:

1) Politiker und Journalisten sagen immer, „man muss die Sorgen und Ängste der Bürger ernst nehmen, man muss mit ihnen darüber reden“... Das ist alles nur Heuchelei. Wahr ist, dass Politiker und Journalisten uns nur unsere Sorgen und unsere Ängste ausreden und ihre Meinung und ihre Politik dafür einreden wollen.

2) Multikulti funktioniert nicht, weil Multikulti gegen die Natur unserer Gene handeln will. Multikulti ist eine Verstandeskultur, aber Gene und Gefühle sind stärker als Verstand und Vernunft.

3) Jogi Löw sagt: „Auf der deutschen Fußball-Nationalmannschaft steht nur noch deutsch drauf, aber multikulti ist drin“. Ich frage: Wie kann man als Deutscher ohne Migrationshintergrund mit einer multikulturellen Nationalmannschaft noch ein Gruppenwirgefühl erleben?

4) Ich sage: Die Würde des Menschen ist doch antastbar und nicht unantastbar. Fakt ist vielmehr: Die Würde der Religion steht über der Würde des Menschen. Ich kenne keinen deutschen Arzt ohne Migrationshintergrund der an völlig gesunden Kindern nur aus religiösen Gründen einen chirurgischen Eingriff vornimmt, bei dem es auch schon zu Todesfällen kam. Die Religion von Juden und Muslimen muss sich auch modernisieren und Kinder erst erwachsen werden lassen, so dass sie selbst über sich entscheiden können, ob sie aus religiösen Gründen beschnitten werden wollen oder aber nicht. Eine Beschneidung kann auch bei einer Selbstbefriedigung zu Problemen führen. Ich sage „kann“, aber das muss nicht sein.
Im Übrigen: Wenn Ihr die beiden Seiten meiner Website zur Penisbeschneidung aufruft, könnt Ihr im letzten Drittel des Schreibens schon lesen, was ich über die Beschneidung von Kindern aus religiösen Gründen geschrieben habe.

Und wenn ich das alles bearbeitet habe, werde ich als ehemaliger Bordellbetreiber beschreiben, warum ich glaube, dass ausgerechnet der Hass zwischen Schwarzen und Weißen so groß ist.

Ich kündige das jetzt alles schon an, weil ich mir auf Dauer nicht leisten kann, meine Themen durch Anzeigen in der BZ anzukündigen. Meine Anzeigen kosten jedes Mal zwischen 700 und 2000 Euro. Mund-Propaganda für meine Themen wäre sehr hilfreich.

Wer nun etwas persönliches über mich erfahren möchte, geht bitte auf meine Seite „Gesundheit, Sport und Ernährung“.

Vielen Dank und ein gesundes Weihnachtsfest und ein erfolgreiches neues Jahr!




 
  Es waren schon 8160 Besucher (25010 Hits) hier!  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=